WAS VERSTEHT MAN UNTER MEDITERRANER KÜCHE?

“In der mediterranen Küche ist Olivenöl das einzige Öl, das zum Kochen verwendet wird. Olivenöl ist ein wesentlicher Bestandteil der Mediterranen Ernährung.”


Internationale Untersuchungen haben ergeben, dass die Mittelmeerbewohner länger leben und weniger an Herzproblemen oder deren Folgeerkrankungen leiden. Studien haben erwiesen, dass dies auf die besondere Ernährung, die als „The Mediterranean Diet“ (Mediterrane Küche) beschrieben wird, zurückzuführen ist. Die mediterrane Küche findet in Europa, in Amerika und Asien zunehmend Anerkennung.
 
Im Einklang mit dieser Kost sollten die Menschen viele Hülsenfrüchte, Hartweizenprodukte, ausreichend Früchte und unterschiedliche Gemüse essen. Eine begrenzte Menge an Käseprodukten, Fisch, Geflügel und den geringsten Anteil an rotem Fleisch zu sich nehmen. Das Essen sollte begleitet sein von einem kleinen Glas Rotwein. Die Zubereitung der Speisen sollte ausschließlich mit Olivenöl erfolgen. Experten betonen jedoch, dass die mediterrane Ernährung kein Allheilmittel per se sei, sondern gekoppelt werden muss an sportliche Aktivitäten wie Schwimmen, Spaziergänge, Wandern, etc. um ein langes und gesundes Leben zu führen.